Sound of the Forest: Es ist angechillt!

Wasser, Wiese und Livemusik: Einen ersten Vorgeschmack auf das kommende Festival am Maarbachstausee gab das Finale des „Design3000-Sound-of-the-Forest-Bandcontests“ im Michelstädter Waldschwimmbad am 4. Juli. Der entspannt-fröhliche Sommerabend endete allerdings schon kurz vorm Dunkelwerden – dann geht’s wahrscheinlich am Maarbachstausee erst so richtig los. Ganz nachbarschafts- und jugendschutzkompatibel trollte sich das Publikum um 22.03 Uhr. Doch da geschätzte 90% der Anwesenden dank der kurz zuvor ausgebrochenen Sommerferien am nächsten Tag nicht in die Schule mussten, zweifele ich daran, dass die Mehrheit dann auch tatsächlich das heimische Bett ansteuerte. Schließlich gab es was zu feiern – oder seinen Frust zu ersäufen, je nach Bandzugehörigkeit respektive Bandzuhörigkeitsgefühl.

Zum Gewinner des Bandcontests kürte die Jury „Jules Trash Combo“.
Die Nachwuchs-Band darf nun am Festivalfreitag auf der Hauptbühne auftreten. Die beiden anderen Finalisten „Funky Clan Project 9“ und „Die Einzigsten“ sind aber trotzdem irgendwie auch noch Gewinner, denn auch sie bekommen für das Festival einen Bühnenslot – aber wahrscheinlich nur auf einer gut versteckten Nebenbühne. Fast richtig: Sie treten auf der „Zeltbühne“ auf.


Rocken auch ohne PA: Jules Trash Combo, die Gewinner des Bandcontest

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s