Long Distance Calling @ Noisepollution, Wald-Michelbach, 17.04.2010

Eindeutig die Band mit dem innovativsten Lineup: 2 Gitarren, Bass, Schlagzeug und dazu ein Mann am MacBook. Der ist fürs musikalische Ambiente zuständig und muss dafür live Knöpfchendrücken. Meiner meinung nach ist das für die Rock-Show aber nix, denn hinterm Notebook rumstehen sieht nicht besonders aufregend aus. Nachhören: http://www.myspace.com/longdistancecalling Bilder gucken: Hier das Fotoalbum… Und hier die Diaschau ….

Mouth @ Noisepollution, Wald-Michelbach, 17.04.2010

Mouth aus Köln sollen soetwas wie Retro-Krautrocker sein, die die güldenen 1970er Jahre aufleben lassen, klingen in meinen Ohren aber ziemlich anders als das Krautrock-Urgestein aus dem Nachbartal. Macht nix, Namen sind Schall und Rauch. Selber hören auf Myspace: http://www.myspace.com/mouthsound Das Fotoalbum mit den Bildern ist hier… Und die Diaschau hier!

Pennyfly Suitcase @ Noisepollution, Wald-Michelbach, 17.04.2010

Opener des zweiten Festivaltages. Ihr progressiver Experimentalrock macht bei der Instrumentenwahl keine Expertimente: Gitarren wohin das Auge blickt. Dafür bleibt mit der Bandname ein Rätsel – Flieg, Pfennig, flieg?? Das wird hier jedenfalls nicht geklärt: http://www.myspace.com/pennyflysuitcase Hier gibts die anderen Bilder: Fotoalbum Und hier kommt Diaschau .